30.04.2003
REALLOCATION eröffnet die Märkte in Osteuropa
(DTPA/MT) LEIPZIG: In Leipzig wird vom 8. bis 9. Mai 2003 die Kongressmesse REALLOCATION öffnen.
Auf der Messe treffen interessierte Fachbesucher all jene Partner, auf die sie bei Ansiedlungen an neuen Standorten zurückgreifen müssen: Vertreter von Kommunen, Investitionsagenturen und Wirtschaftsförderungsgesellschaften, Marktforscher, Steuer-, Unternehmens- und Personalberatungen sowie Rechtsanwaltskanzleien, Logistikfirmen, Immobilienmakler und Banken aus dem In- und Ausland. Neben den EU-Beitrittsstaaten Polen, Ungarn, Tschechien und der Slowakei sind im Mai erstmals Litauen, Lettland, Estland, Kroatien, Slowenien und Bulgarien dabei.
Ergänzend zur Ausstellung erläutern renommierte Institute und Unternehmensberatungen detailliert volkswirtschaftliche und rechtliche Hintergründe von Investitionen in Mittel- und Osteuropa. Experten vermitteln Insiderinformationen zu Marktstrukturen, Absatzmöglichkeiten, Fördermitteln und Arbeitskräftepotenzialen. Deutsche Unternehmer sprechen über ihre Auslandserfahrungen. Am 10. Mai 2003 fliegt die Leipziger Messe interessierte Unternehmer mit Chartermaschinen zu attraktiven Standorten in Polen, Tschechien, der Slowakei, Rumänien und Estland, damit sie sich vor Ort ein Bild von der Infrastruktur machen und mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft sprechen können. Für Standorte in den neuen Ländern richtet die Messe Shuttles ein.

Info: http://www.reallocation.com

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!