28.04.2003
EU- Osterweiterung Thema im Ministerrat
(DTPA/MT) PASSAU: Im Mittelpunkt der heutigen Sitzung des bayerischen Ministerrats in der Drei- Flüsse- Stadt Passau stand die Vorbereitung Niederbayerns und des gesamten ostbayerischen Raumes auf die bevorstehende EU-Osterweiterung. Bayerns Europaminister Bocklet hatte dem Kabinett einen Bericht über die Auswirkungen der EU-Osterweiterung vorgelegt.
Der Ministerrat beauftragte die Minister Wiesheu und Bocklet, ein Forum Osterweiterung einzurichten, um mit der Wirtschaft und den betroffenen Verbänden eine spezielle Förderung der bayerischen EU-Grenzregionen auch nach 2006 sowie sonstige Anpassungsmaßnahen zu erörtern und entsprechende Forderungen an Bund und EU zu stellen.
Bayern hat mit einer gemeinsamen Grenze von über 350 Kilometer zur Tschechischen Republik die längste Grenze zu den künftigen EU-Mitgliedsstaaten unter allen deutschen Bundesländern.

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!