25.04.2003
Kalender zur EU-Erweiterung im Internet
(DTPA/MT) DRESDEN: Der Freistaat Sachsen hat sein Internetangebot zur Europapolitik (www.europa.sachsen.de) um einen zentralen Veranstaltungskalender zur EU-Erweiterung ergänzt. Damit erhalten Multiplikatoren und Bürger die Möglichkeit, sich über Veranstaltungen in ganz Sachsen zu informieren, in denen das Thema EU-Erweiterung auf dem Programm steht. 20 Verbände, Institutionen und Behörden haben sich bereits als Veranstalter registriert, um ihre Veranstaltungen zentral bekannt zu machen.
Veranstalter erhalten somit die Gelegenheit, ihre Veranstaltungshinweise im Internet unter www.sachsen.de zu veröffentlichen und sich unter www.sachsen.de/kalender/ für dieses Angebot zu registrieren.
Unter der Adresse www.europa.sachsen.de zeigt die Sächsische Staatskanzlei die Auswirkungen der EU-Politik auf sächsische Interessen ebenso wie sächsische Initiativen in der Europapolitik auf. Häufig gestellte Fragen zur EU werden erläutert. Außerdem werden in dem neuen Bereich "Bund und Europa" Positionen der sächsischen Politik auf Bundesebene vorgestellt. Informationen zum Sachsen-Verbindungsbüro in Brüssel und der Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund in Berlin ergänzen den Auftritt.

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!