21.11.2000
"EUREGIO EGRENSIS - Preis" verliehen
(DTPA/FM) SCHWARZENBERG: Die diesjährigen EUREGIO-EGRENSIS - Preise wurden in Schwarzenberg an Olga Zàmostnà, Dr. Jaromìr Bohàc und Kirchenmusikdirektor Rolf Rademann verliehen. Die Organisation würdigte damit im Sinne ihrer Ziele hervorragende Verdienste bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und Entwicklung im Geiste guter Nachbarschaft und Freundschaft zwischen Sachsen, Bayern und Tschechien.
Olga Zàmostnà war nach der Wende die erste Bürgermeisterin von Novà Role. 1991 war sie an fast allen Verhandlungen zur Gründung der EE beteiligt, hat sich stark für eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Kommunen auf tschechischer und deutscher Seite eingesetzt. Genau so wie Jaromìr Bohàc hat sie alle Stationen der EE durchlaufen.
Bohàc ist ein brillanter Wissenschaftler, der ebenfalls maßgeblich an der Gründung der EE beteiligt war. Kirchenmusikdirektor Rolf Rademann aus Schwarzenberg (rechts im Bild) wurde für seine Kontakte zum Dekanat Jachymov geehrt; heute ist daraus eine enge Zusammenarbeit auf kulturellem und kirchlichem Gebiet entstanden.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!