14.03.2003
Erste "Freitagsschüler" in Breitenbrunn
(DTPA/MT) BREITENBRUNN: Heute (14.03.) waren erstmals Schüler aus Tschechien an der Mittelschule Breitenbrunn zu Gast. Die zwölf Mädchen und Jungen stammen aus Nova Rola (Neu Rohlau) und werden zukünftig immer freitags in Breitenbrunn am Unterricht teilnehmen.
Nach der Begrüßung bekam jeder Gast ein deutsches Patenkind zugeordnet. Diese sollen sich in den Pausen und eventuell am Nachmittag um die tschechischen Schüler kümmern. Und auch im Unterricht ist anfangs sicher ein helfender Hinweis von Nöten und erlaubt. Die tschechischen Schüler nehmen in zwei Gruppen am Unterricht teil. Zu Beginn standen in der Klassenstufe 6 die Fächer Mathematik und Musik auf dem Stundenplan. Hauptschwerpunkt des ersten deutsch- tschechischen Unterrichtstages in Breitenbrunn war das Thema Kinderrechte.
Die Mittelschule Breitenbrunn hat neben den Freitagsschülern noch weitere Kontakte nach Tschechien. Vom 24. bis 28. März beteiligen sich Breitenbrunner Schüler zum wiederholten Male an einem gemeinsamen Schulprojekt mit dem baden- württembergischen Nattheim und dem tschechischen Touzim. Thema diesmal: "Sprache verbindet!"

Bild: Ladislav (l.) und Karsten teilen sich jetzt immer freitags die Schulbank.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!