12.03.2003
17 Fremdsprachen an Sachsens Schulen
(DTPA/MT) KAMENZ: An den allgemein bildenden Schulen und Förderschulen des Freistaates Sachsen werden nach Angaben des Statistischen Landesamtes im Schuljahr 2002/ 03 siebzehn verschiedene Fremdsprachen unterrichtet. Von den insgesamt 415.769 Schülerinnen und Schülern lernen knapp 82 Prozent Englisch und fast 14 Prozent Französisch. Den Unterricht in Latein besuchen in diesem Schuljahr fast fünf Prozent aller Schülerinnen und Schüler. Latein liegt damit in der Beliebtheit weiterhin auf Platz 3 vor Russisch mit gut vier Prozent. Weiterhin haben sich beispielsweise 4.521 Lernende für die Fremdsprache Spanisch, 1.165 für Tschechisch, 443 für Sorbisch und 417 für Polnisch entschieden.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!