07.03.2003
PDS: Musikfestival braucht Hilfe
(DTPA/MT) DRESDEN: Zum drohenden Ende des Sächsisch Böhmischen Musik Festivals erklärt die kulturpolitische Sprecherin der PDS-Landtagsfraktion, Gunild Lattmann- Kretschmer heute (07.03.): "Das Sächsisch Böhmische Musik Festival ist ein wichtiger Bestandteil der sächsischen und internationalen Kultur. Nach 10 Jahren droht ihm nun das finanzielle Aus. Das SMWK lehnt es ab, das Musikfestival in der für den Fortbestand notwendigen Höhe zu fördern. Damit stellt sich die Staatsregierung und insbesondere deren Kunstminister im wahrsten Sinne des Wortes ein Armutszeugnis aus. Es ist vollkommen unverständlich, dass die Staatsregierung angesichts der EU-Osterweiterung das Ende gerade dieses länderübergreifenden Musikfestivals in Kauf nimmt.
Die PDS-Landtagsfraktion protestiert auf das Entschiedenste gegen die unglaublich ignorante Fördermittelpolitik des SMWK. Wir fordern den Staatsminister auf, in Abstimmung mit anderen Fachministerien umgehend eine konstruktive Lösung für das Musikfestival zu finden. Die PDS-Fraktion wird entsprechende parlamentarische Schritte unternehmen, um zu einer fairen und gerechten Fördermittelpolitik zu kommen."

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!