26.02.2003
Internationaler Literaturwettbewerb
(DTPA/MT) BERLIN: Anlässlich des internationalen literaturfestival berlin 2003 (10.-20. September) hat das Collegium Hungaricum einen internationalen Literaturwettbewerb für osteuropäische Autoren ausgeschrieben. Unter dem Motto "Ich bin der, der angekommen ist" werden noch nicht publizierte Arbeiten mit einem Bezug auf die fünf Beitrittsländer der EU, Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei und Slowenien, erwartet. Die Wahl der Thematik ist an keine konkreten Vorgaben gebunden, sondern individuell entscheidbar.
Willkommen sind literarische und publizistische Texte aller Gattungen entweder in polnischer, ungarischer, tschechischer, slowakischer, slowenischer oder deutscher Sprache.
Eine hochkarätig besetzte Jury wird aus den eingesendeten Texten die drei besten der jeweiligen polnischen, ungarischen, tschechischen und slowakischen Thematik sowie die zehn herausragenden Arbeiten aus dem gesamten Wettbewerb auswählen.
Der Einsendeschluss ist der 31.07.2003. Die Arbeiten sollen an folgende Adresse geschickt werden: Humboldt-Universität Berlin, Fachbibliothek Slawistik, "WETTBEWERB" (unbedingt angeben!), Unter den Linden 6, 10099 Berlin.
Die Bekanntmachung der Preisträger wird in den Räumlichkeiten des Instituts der Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin stattfinden. Konkrete Angaben zu Ort, Zeit und Raum können der Internetseite entnommen werden: http://people.blinx.de/wettbewerb

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!