10.11.2000
Böhmische Blasmusik-Girlgroup in Dresden & Leipzig
(DTPA/FM) DRESDEN/LEIPZIG: Die vor der Wende übliche Tradition, im Dresdner Ratskeller mit böhmischer Blasmusik zum Tanz aufzuspielen, soll neu belebt werden. Im positiven Sinn aus dem Rahmen fällt jedoch, wenn nicht wohlbeleibte Herren pausbäckig in die Instrumente blasen, sondern sieben junge Damen. Ceské Buchty - die "Original Böhmischen Plunder-Mädel" verstehen ihr Handwerk so gut, dass sie sogar schon dem tschechischen Präsidenten auf der Prager Burg zum Tanz aufspielten. Zwei Sängerinnen ergänzen die sieben Blasinstrumente. Wenn diese "Girlgroup" - stets in Volkstracht - zu moderner Blasmusik oder Altprager Couplets bittet, ist für beste Stimmung gesorgt - nicht selten auch bei wesentlich jüngeren Zuhörern als es sonst bei Blasmusikkonzerten üblich ist.
Die Mädchen spielen Samstag ab 20.00 Uhr im Dresdener Ratskeller und Sonntag ab 18.00 Uhr im Leipziger Bayrischen Bahnhof.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!