04.11.2017
Begegnung in Jáchymov
(DTPA/MT) SCHNEEBERG: Vertreter der Stadt Schneeberg, Senioren und eine Schulklasse der Oberschule haben unlängst die Partnerstadt Jáchymov besucht. Nach Herten in Nordrhein-Westfalen und Veresegyház in Ungarn ist die tschechische Kommune nun die dritte Partnerschaft der Bergstadt. Das Ziel: ein Verständnis zwischen Bürgern beider Orte zu schaffen.
Auf dem Programm stand während des jüngsten Treffens ein Besuch des Museums in der Königlichen Münze. Darüber hinaus lernten Schneeberger Schüler die ortsansässige Grundschule kennen.
Die gemeinsamen historischen Wurzeln und Interessen von Schneeberg und Jáchymov sind Grundlagen für die angehende Zusammenarbeit. Zugleich kandidieren beide Städte als Bestandteil der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoři für den UNESCO-Welterbetitel. Wie sich mit dem Besuch gezeigt hat, werden Kontakte nicht nur auf kommunalpolitischer Ebene geschlossen. Zwischen Vereinen, Schulen und Institutionen sollen zukünftig enge Kontakte und Freundschaften entstehen – und damit ein weiterer Beitrag zum friedlichen und verständnisvollen Zusammenleben der Menschen verschiedener Regionen Europas geleistet werden. (Bildquelle: Stadtverwaltung Schneeberg)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2017 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!