12.10.2017
Entdeckertour rund um das Bergbaugebiet Pöhlberg
(DTPA/MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Eine neuerliche Entdeckertour in der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří führt am Samstag (14.10.) durch den Bergbau und die Geologie des Pöhlbergs. "Berg formt Landschaft" - die Bergbaulandschaft auf der östlichen Seite des 832 m hohen Tafelberges ist Teil des UNESCO-Welterbe-Antrags.
Vom umfangreichen Bergbau auf silberhaltiges Kupfererz zeugen vor allem die Halden zahlreicher kleiner Stolln sowie die untertägig erhaltenen Grubenbaue.
Die Tour beginnt 10 Uhr am Parkplatz "Butterfässer" an der Pöhlbergauffahrt und verläuft über den Rundweg hin zum Tiefen St. Briccius Stolln, wo ein Imbiss möglich ist. Der Stolln kann an diesem Tag besichtigt werden. Begleitet wird die vier Kilometer lange Tour, für die Trittsicherheit und festes Schuhwerk Voraussetzung sind, von Sven Schreiter.
Das grenzübergreifende Interreg 5a-Projekt "Glück auf Welterbe!" fördert die Europäische Union mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.
Eine Anmeldung ist für die Veranstaltung nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Informationen zur Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří: www.montanregion-erzgebirge.de

Copyright © 2017 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!