15.01.2003
Fachbezogenes Tschechisch als Fremdsprache
(DTPA/MT) CHEMNITZ/ PRAG: Der Bundesverband Deutscher Unternehmer in der Tschechischen Republik e.V. führt mit dem Goethe-Institut Prag ein Interreg IIIA- Projekt durch. Es hat eine kommunikativ ausgerichtete Qualifizierung von Tschechisch- Lehrkräften für berufsorientiertes und fachbezogenes Tschechisch als Fremdsprache zum Ziel. Zielgruppe sind Lehrerinnen und Lehrer, die freiberuflich oder im Angestelltenverhältnis an privaten Bildungsträgern, Volkshochschulen, Unternehmen etc. Tschechisch unterrichten. Die Vertreter der beteiligten tschechischen und deutschen Bildungseinrichtungen werden den Teilnehmern die neuesten wissenschaftlichen und praktischen Erkenntnisse auf dem Gebiet des kommunikativ ausgerichteten Tschechisch als Fremdsprache - Unterrichts vermitteln. Projektbeteiligte sind die Karlsuniversität Prag, die Universität Regensburg, die Südböhmische Universität Ceské Budejovice, die Westböhmische Universität Plzen, das Bilinguale Gymnasium Pirna und das Ministerium für Schulwesen, Jugend und Sport der Tschechischen Republik
In den Seminaren und Workshops erhalten die Teilnehmer ausreichend Gelegenheit zur Diskussion mit den Referenten.
Das Projekt dauert von April 2003 bis April 2004. Projektorte sind Pirna und Marienbad. Die Teilnehmerzahl liegt bei maximal 20 Personen.

Kontakt:
Dr. Bernd Schneider, Goethe-Institut Prag, Tel.: +420-221962222, E-Mail: schneider@prag.goethe.org

Steffy Fröhlich, Bundesverband Deutscher Unternehmer in der Tschechischen Republik e.V., Tel.: +49-371-252477, E-Mail: steffy.froehlich@t-online.de

Copyright © 2003 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!