30.08.2017
Sonderausstellung zum Drahtseil
(DTPA/MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Im Frohnauer Hammer wurde am Dienstag (29.08.) in der technischen Abteilung eine Ausstellung zur Geschichte des Drahtseiles eröffnet. Die Wanderausstellung wurde in Tschechien im Bergbaumuseum Príbram konzipiert.
Insgesamt 20 Bildtafeln geben in deutscher und tschechischer Sprache Auskunft über den Beginn der industriellen Fertigung des Drahtseiles im 19. Jahrhundert, über Nutzungsmöglichkeiten wie im Bergbau, über berühmte technische Bauwerke und vieles andere mehr. Der Kustos des Bergbaumuseums, Ulrich Haag, führte am Eröffnungstag durch die Sonderausstellung.
Bekannteste Anwendung von Drahtseilen in unserer Region ist sicherlich die Schwebebahn am Fichtelberg. 1914 gab es außerdem einen Plan, den Annaberger Bahnhof mit dem Markt durch eine Untergrund-Drahtseilbahn zu verbinden.
Die Ausstellung ist im Frohnauer Hammer bis zum 19. November während der üblichen Öffnungszeiten zu sehen. (Bildquelle: KJ/Michael Burkhardt)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2017 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!