07.11.2000
Tschechische Animationsfilme im Kino
(DTPA/FM) DRESDEN: Animationsfilme von Bártas werden Mittwochabend 19.45 Uhr im Programmkino Ost gezeigt. Die Filme zeichnen sich durch eine phantastische Imagination bei genauester Konstruktion aus. Bártas arbeitet vor allem mit der Animation von Holzpuppen und Gegenständen. "Letzte Beute" (1987, 21 Min.) ist eine sarkastische Geschichte über einen Dieb, der Opfer seiner eigenen Opfer wird. Sie kommen aus einer anderen Welt und nehmen seinen wertvollsten Besitz: sein Blut.
"Der Rattenfänger" (1985, 55 Min.) ist eine moderne Version der mittelalterlichen Sage. Diese wurde zur Grundlage eines außergewöhnlichen Kunstwerks. Der Film gehört zu den aufwendigsten Animationsfilmen aller Zeiten und wurde mit Preisen überhäuft. Der Regisseur hat sein Kommen zugesagt. Bártas Filme sind ohne Dialoge und erfordern daher keine Übersetzung.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!