06.12.2002
Training im nächsten Jahr ist abgesichert
(DTPA/IDOR) HOF: Großer Jubel bei der Deutsch- tschechischen Fußballschule: Das einzigartige Projekt bekam jetzt vom Kreditkartenunternehmen Mastercard einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro überreicht. Den Juroren von Mastercard fiel die Hofer Idee sofort auf, da es das einzige grenzüberschreitende Projekt unter den 800 Bewerbern war.
Die Nachwuchsfußballer aus Hof und Františkovy Láznì können sich freuen, mit den Preisgeld ist die Finanzierung des Trainings im nächsten Jahr abgesichert. Dass die Fußballschule überhaupt unter den Bewerbern war, ist auch dem Direktor der Hofer Sparkasse, Karlheinz Hirschberger, zu verdanken. Er hatte in der Zeitung über die Deutsch-tschechischen Fußballschule gelesen und die Bewerbung bei Mastercard unterstützt.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!