03.12.2002
Straßenkinder fotografieren ihre Welt
(DTPA/MT) DRESDEN: Eine Fotoausstellung unter dem Motto "Kennen wir uns - Straßenkinder fotografieren ihre Welt" wird heute (03.12.) um 17 Uhr im Foyer des Sitzungssaales der PDS-Fraktion im Sächsischen Landtag eröffnet.
Bei dieser Gelegenheit stellt die PDS eine Publikation zur Kinderprostitution im Bereich der EU-Außengrenze Sachsens vor. Außerdem soll ein Video über Straßenkinder an der deutsch-tschechischen Grenze und die grenzübergreifende Sozialarbeit des Projektes KARO gezeigt werden.
An der Eröffnung der Ausstellung nehmen deutsche und tschechische Projekte teil, die sich mit grenzüberschreitender Sozialarbeit befassen sowie weitere Vereine und Organisationen, die sich der Arbeit mit Straßenkindern verpflichtet sehen. Dazu gehört das Projekt KARO, das in der Euroregion Egrensis zwischen Cheb und Plauen an den Brennpunkten der Kinderprostitution arbeitet, und das KOBRA-Projekt aus Zittau, Gründer eines neuen Projekts von Terres de femes aus Dresden sowie Streetworker des Projekts "Sanse" aus Prag.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!