07.10.2016
Erfolgreicher Jugendaustausch mit Tschechien
(DTPA/SvS) ERZGEBIRGE: Bereits vom 23. bis zum 25. September fand mit Unterstützung der Europäischen Union und dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung wieder der deutsch-tschechische Jugendaustausch zwischen den beiden Rotary-Clubs Karlsbad und Annaberg statt. Unter dem Kooperationsnamen "Ahoj sousede. Hallo Nachbar." erlebten Jugendliche aus dem Raum Karlsbad und dem Erzgebirgskreis wieder erlebnisreiche Tage im Raum Annaberg-Buchholz. Der Jugendaustausch wird aus dem Kleinprojektefonds des Förderprogramms "Interreg V A" der Euroregion Erzgebirge innerhalb der Förderperiode 2014-2020 finanziert.
20 Jugendliche und ihre Betreuer konnten mit Unterstützung des Elldus Spa Ressort in Oberwiesenthal, der Schönfelder Papierfabrik GmbH und des Autohauses Seifert in Annaberg-Buchholz, der Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG und weiterer tatkräftiger Unterstützer drei erlebnisreiche Tage des Zusammenfindens und der Annäherung der Regionen intensiv erleben. Der Abschluss des Schüleraustauschprogramms fand auf dem Kräutermarkt in Thermalbad Wiesenbad statt.
Im April 2017 findet dann der Gegenbesuch bei den tschechischen Freunden statt, der ein ähnlich anspruchsvolles Programm aufweist. Holger Seifert, Präsident des Rotary-Club Annaberg, bedankte sich bei allen Teilnehmern für die gute Unterstützung des Projektes, die Mitwirkung aller Veranstalter und besonders bei den Schülern, für die gute Disziplin, die Freude am Gemeinsamen und das große Interesse.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2016 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!