22.09.2016
Projekt zum Näherkommen
(DTPA/MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Vom 23. bis zum 25. September findet wieder der deutsch-tschechische Jugendaustausch zwischen den beiden Rotary-Clubs Karlsbad und Annaberg statt. Unter dem Programmslogan "Ahoj sousede. Hallo Nachbar." werden Jugendliche aus dem Raum Karlsbad und dem Erzgebirgskreis erlebnisreiche Tage im Raum Annaberg-Buchholz verbringen können. Der Jugendaustausch wird aus Mitteln des Kleinprojektefonds "Interreg V A" innerhalb der Förderperiode 2014-2020 finanziert.
Die ca. 20 Jugendlichen werden in Annaberg-Buchholz Unternehmen wie die Stadtwerke Annaberg-Buchholz und die Schönfelder Papierfabrik kennenlernen, werden mit sportlichen Aktivitäten ihre Kräfte messen aber insbesondere die beiden Regionen mit ihren kulturellen und historischen Besonderheiten, Vorzügen und Problemen besser verstehen und sich selbst mit dem "Nachbar" besser verständigen. Im April 2017 findet dann der Gegenbesuch bei den tschechischen Freunden statt, der ein ähnlich anspruchsvolles Programm aufweist.
Holger Seifert, Präsident des Rotary-Club Annaberg, freut sich auf erlebnisreiche Tage für die Jugendlichen und dankt in diesem Zuge der Euroregion Erzgebirge e.V., mit Sitz in Freiberg, Am St. Niklas Schacht 13, für die umfangreiche Unterstützung dieses anspruchsvollen Projektes. (Bildquelle: KJ-Archiv)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2016 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!