13.09.2016
Ahoj sousede. Hallo Nachbar.
(DTPA/MT) DRESDEN: Sachsen und Tschechien sind erfolgreich bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Nach der positiven Bilanz des Kooperationsprogramms in der vergangenen EU-Förderperiode ist auch für die Jahre 2014 bis 2020 die Zusammenarbeit gut angelaufen.
"Schon jetzt haben 41 grenzübergreifende Projekte einen Zuwendungsvertrag erhalten. Insgesamt 60 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung wurden bereitgestellt", teilte Sachsens Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt mit.
Der Begleitausschuss, das binational besetzte Entscheidungsgremium, berät derzeit im tschechischen Novy Oldřichov über weitere 33 Projektanträge. Unter Berücksichtigung der bereits bereitgestellten 60 Millionen Euro stehen derzeit noch rund 98 Millionen Euro EFRE-Mittel für Projektförderungen zur Verfügung. (Bildquelle: KJ-Archiv)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2016 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!