25.08.2016
Land-und-Art-Treffen in Königsmühle
(DTPA/MT) KÖNIGSMÜHLE: Das Land-und-Art-Treffen in der verlassenen Siedlung Königsmühle am Keilberg geht in die fünfte Runde. Vom 26. bis 28. August treffen sich die Kunstfreunde im Ort Háj/Stolzenhain. Mit Kunstinstallationen, Musik, Theater und Workshops gehen sie der Geschichte des Dorfes auf den Grund.
Veranstalter sind die tschechische Organisation Dokrajin um den Schriftsteller Petr Mikšíček sowie die Vereine Lichtfabrik - Neues Konsulat und Lazarus Erben aus Annaberg-Buchholz.
Königsmühle steht seit der Vertreibung im Jahr 1945 leer, doch es sind noch Ruinen erhalten. Die Veranstalter wollen zur deutsch-tschechischen Verständigung beitragen und den historischen Ort langfristig bewahren. Das Projekt wird unterstützt vom Kooperationsprogramm Freistaat Sachsen - Tschechische Republik 2014-2020 und dem Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds. (Bildquelle: Veranstalter)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2016 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!