15.06.2016
Partnerschaft wiederbelebt
(DTPA/MT) CROTTENDORF: In Crottendorf wurde am vergangenen Sonnabend unter der deutschen und der tschechischen Flagge geschunkelt. Dabei herrschte gute Stimmung. Die gab es dann auch, als Crottendorfs Bürgermeister Sebastian Martin (l.) auf der Bühne im Festzelt mit seinem Amtskollegen aus dem tschechischen Radonice zusammentraf. Crottendorf und der tschechische Ort bei Kadan sind Partner. Eine Partnerschaft, die etwas eingeschlafen war. Mit ihren Unterschrift unter Partnerschaftsurkunden gaben die Bürgermeister das Signal zum Neuanfang. Man will nicht nur auf kommunaler Ebene zusammenarbeiten, sondern auch in den Bereichen Kultur und Sport.
Kultur hatten die Tschechen in Form ihres Chores mitgebracht.
Bleibt zum Schluss nur noch aufzuklären, wer die beiden Musiker zu Beginn des Beitrages waren. André und Paul Schulz, Vater und Sohn aus Crottendorf, treten seit 2014 als "De Schießbargkerln" auf. Ihr Markenzeichen ist echte handgemachte Musik, die sie bei ihren Auftritten zünftig und urig auf die Bühne bringen.
Die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde und die Auftritte der Sänger fanden im Rahmen des Crottendorfer Sommer- und Lichterfestes statt. Am Abend brannten dann im Park tausende Lichter. (Bildquelle: Michael Burkhardt)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2016 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!