10.06.2016
Fördermittel für deutsch-tschechische Projekte
(DTPA/MT) PLAUEN: Die EUREGIO EGRENSIS hat für die laufende EU-Förderperiode derzeit noch Fördergelder im Umfang von insgesamt 1,287 Millionen Euro zu vergeben. Das Geld aus dem beliebten Kleinprojektefonds soll bis zum Jahr 2020 Kitas, Schulen, Vereine, Verbände, Stiftungen, Gemeinden und kommunalen Einrichtungen im Grenzraum erreichen.
Gefördert werden damit deutsch-tschechische Vorhaben, die die Menschen dies- und jenseits der Grenze näher zusammenbringen. Der Fördersegen kann unter anderem Projektträgern aus dem Erzgebirgskreis und deren tschechischen Partnern zugute kommen.
Wer eine Projektidee hat, wende sich an die Geschäftsstelle der EUREGIO EGRENSIS. Kontakt unter: www.euregioegrensis.de (Bildquelle: KJ-Archiv)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2016 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!