31.10.2000
Programm der Tschechischen Kulturtage
(DTPA/FM) Heute Abend stellt sich die Euroregion Elbe/Labe vor.
Über Jahrtausende gewachsene gemeinsame kulturelle Wurzeln, aber auch ganz aktuelle Fragen des Umweltschutzes, des Verkehrs und der Infrastruktur machen vor Grenzen nicht halt - und eine gemeinsame wirtschaftliche und soziale Zukunft im geeinten Europa schon gar nicht. Als wichtiger Baustein grenzüberschreitender Arbeit tragen die Euroregionen wesentlich dazu bei, dass der verbindende Aspekt von Grenzen allmählich den trennenden überwindet.
Geschäftsführer Christian Preußcker stellt ausgewählte Projekte der Euroregion vor. Von besonderem Interesse dürfte sein Bericht über die Fördermöglichkeiten durch die EU sein.
Die Veranstaltung beginnt 19.30 Uhr im Dresdener Tschechischen Zentrum.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!