27.03.2016
Infoveranstaltung: Interreg-Kleinprojektefonds
(DTPA/MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Zu einer Informationsveranstaltung "Kleinprojektefonds (KPF) innerhalb des Kooperationsprogramms Sachsen/Tschechische Republik 2014-2020" laden die Euroregion Erzgebirge und das Europe Direct Informationszentrum Erzgebirge am 5. April, 16-18 Uhr, ins Gründer- und Dienstleistungszentrum Annaberg ein.
Die Geschäftsführerin der Euroregion Erzgebirge, Beate Ebenhöh, wird das Programm vorstellen. Sie beantwortet Fragen zu Themen und Inhalten, zu Antragstellern, zur Höhe der Zuschüsse und zu notwendigen Antragsformalitäten. Elke Zepak, Projektbeauftragte für den KPF bei der Euroregion, präsentiert Beispiele aus der Praxis. Wer schon eine Idee zu einem Kleinprojekt hat, sollte die Chance nutzen, an dem Nachmittag viele offene Fragen klären zu können.
Das Projekt "Gemeinsamer Kleinprojektefonds der Euroregion Erzgebirge/Krušnohoří" startete im Oktober 2015. Das Förderprogramm richtet sich unter anderem an Kommunen, Vereine und Verbände, gGmbHs sowie Schulen. Unterstützt werden grenzüberschreitende Kleinprojekte mit einer Bezuschussung bis zu 15.000 Euro.
Um vorherige Anmeldung wird bis zum 4. April 2016 gebeten – telefonisch: 03733 145-112 oder per Mail: thiele@wfe-erzgebirge.de
Bild zur Nachricht

Copyright © 2016 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!