16.03.2016
16 Mio. für grenzübergreifende Vorhaben
(DTPA/MT) LOUNY/ANNABERG-BUCHHOLZ: Das erzgebirgische Projekt "Glück Auf, Welterbe!" wird durch die Europäische Union finanziell unterstützt. Anlass für das Projekt ist die 2016 erwartete Entscheidung zum UNESCO-Welterbe für die Region.
Die Kooperationspartner Wirtschaftsförderung Erzgebirge, Tourismusverband Erzgebirge und der Verein Montanregion Krušné hory – Erzgebirge erarbeiten unter anderem fünf Konzepte zur grenzübergreifenden Infrastruktur, Medienpräsenz, Presse, spielerischen Wissensvermittlung bei Kindern sowie zu grenzübergreifenden Entwicklungs- und Zukunftsmöglichkeiten der Montanregion. Die EU unterstützt das Vorhaben im Rahmen des grenzübergreifenden Kooperationsprogramms Freistaat Sachsen-Tschechische Republik 2014-2020 mit rund zwei Millionen Euro.
Insgesamt wurden am Mittwoch im tschechischen Louny 15 grenzübergreifende Projekte, die mit insgesamt 16 Millionen Euro der Europäischen Union gefördert werden, genehmigt.

Copyright © 2016 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!