23.02.2016
Grenzüberschreitendes Talsperrenprojekt
(DTPA/MT) PIRNA: Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen und der tschechische Staatsbetrieb Povodí Ohře wollen die benachbarten Talsperren Rauschenbach und Fláje gemeinsam präsentieren. Dazu sollen in den nächsten zwei Jahren an der Talsperre Fláje ein Informationszentrum und an der Talsperre Rauschenbach ein Infopavillon entstehen. Verbunden werden beide Anlagen unter anderem durch Lehrpfade.
Bedingung für die Durchführung des grenzüberschreitenden Projektes ist eine Finanzierung durch das europäische Programm Interreg V A.

Copyright © 2016 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!