30.10.2000
Programm der Tschechischen Kulturtage
(DTPA/FM) DRESDEN: Vom 31. Oktober bis zum 2. November läuft im Dresdner Kulturzentrum Scheune der Film "Zahrada - Der Garten". Jakob, ein etwa dreißigjähriger Müßiggänger, gerät durch Zufall auf das verfallene Gehöft seines verstorbenen Großvaters. Er entdeckt Aufzeichnungen, die ihm einen geheimnisvollen Mikrokosmos erschließen. Merkwürdige Ereignisse und Begegnungen vermitteln ihm eine völlig neue Weltsicht. In seinem dritten Spielfilm verbindet Regisseur Martin Sulik die besten Traditionen seines Sprachraums, etwa die Prosa Bohumil Hrabals, mit einer ganz persönlichen Handschrift. (Slowakei / Frankreich 1995, engl. Untertitel, Beginn 21 Uhr)

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!