25.09.2002
Fußballschule spendet für Hochwasseropfer
(DTPA/MT) HOF: Begeistert stürzten sich die Jungen und Mädchen der ersten und zweiten Klasse von der ZŠAMŠ in der Prager Straße 166/47 in Ustí nad Labem am Freitag (20.09.) auf das Tischfußballspiel, die Plüschtiere, Schultaschen und vieles mehr. Unmittelbar nach der Hochwasserkatastrophe hatten die Kinder der Deutsch-tschechischen Fußballschule in Hof eine Spendenaktion für Opfer der Flut ins Leben gerufen. Die Nachwuchskicker wollten den Kindern in den Hochwassergebieten mit ihrer Sammlung eine Freude machen.
Das Deutsch-tschechische Informationszentrum IDOR aus Marktredwitz hat eine Grundschule in Ustí nad Labem und ein Kinder-Diagnose-Zentrum in Dobøichovice bei Prag ausfindig gemacht, wo dringend Hilfe benötigt wurde, und den Transport organisiert.
Die Spenden der Fußballschule waren in Ustí und Dobøichovice willkommen, denn viele Kinder hatten ihre Spielsachen durch die Flut verloren. Als die Erstklässler in Ustí hörten, dass Fußballer die Sachen zusammengetragen haben, waren sie hellauf begeistert und wollten sich mit einem Turnier an der Elbe für die Hilfsaktion revanchieren.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!