23.06.2015
Sprachen in sächsischen Kitas im Internet
(DTPA/MT) GÖRLITZ: Die neue Online-Plattform www.nachbarsprachen-sachsen.eu wird am Dienstag (23.06.) anlässlich der Tagung "Auf dem Weg zur Nachbarsprache von Anfang an in Sachsens Grenzregionen" offiziell frei geschaltet. Erstmals werden Eltern, Kita-Fachkräften und weiteren Interessierten damit gebündelt Informationen zur frühen nachbarsprachigen Bildung (nicht nur) in Sachsens Grenzregionen zur Verfügung gestellt.
Kitas, die Angebote zum Polnisch- bzw. Tschechischlernen unterbreiten oder grenzüberschreitende Kita-Partnerschaften aufbauen wollen, finden hier nicht nur vielfältige methodische Anregungen und ein umfangreiches Angebot an Spiel- und Lernmaterialien. Sie erhalten darüber hinaus auch Informationen zu Ansprechpartnern sowie zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten zur Finanzierung bis hin zur Akquise von muttersprachlichem Personal. Eltern können sich darüber informieren, warum der Frühstart in das Nachbarsprachenlernen gerade in der Grenzregion viele Vorteile für die Entwicklung ihres Kindes bringt und wie sie dies am besten unterstützen können.  Auf einer interaktiven Landkarte haben sie außerdem die Möglichkeit nach geeigneten Kitas mit entsprechenden Angeboten zu recherchieren. Hier präsentieren sich die im Bereich der frühen nachbarsprachigen Bildung aktiven sächsischen Kitas in Form von Steckbriefen.
Ein Veranstaltungskalender sowie ein Blog und Newsletter mit aktuellen Neuigkeiten rund um das frühe Nachbarsprachenlernen komplettieren das neue Informationsangebot.
Die Informations- und Kommunikationsplattform www.nachbarsprachen-sachsen.eu ist ein Dienstleistungsangebot der Sächsischen Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2015 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!