16.10.2000
Im Vogtland bebte wieder die Erde
(DTPA/FM) KLINGENTHAL: Am gestrigen Sonntagabend bebte im Vogtland wieder mehrere Stunden lang die Erde. Wie ein Mitarbeiter des KabelJournals berichtete, hatte das Geschirr in den Schränken vibriert, seien die Beben auch körperlich deutlich wahrzunehmen gewesen. Die etwa drei Stunden andauernden Erschütterungen der Stärke drei bis vier sind mittlerweile offiziell bestätigt worden. Das Epizentrum lag den Angaben zufolge in Nordböhmen. Schäden sind bisher allerdings nicht bekannt - Erdbeben dieser Stärke sind für die Region eher normal und treten relativ häufig auf.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!