04.03.2015
Offene Grenze - 10 Jahre später
(DTPA/MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Eine Veranstaltung von EUROPE DIRECT Erzgebirge zum Thema "Offene Grenze - 10 Jahre später" findet am 12. März, 19 Uhr in der Stadtbibliothek Annaberg-Buchholz statt. Im gleichnamigen Projekt untersucht der tschechische Verein Antikomplex z.s. mit deutschen und tschechischen Studierenden, wie sich der Grenzraum seit dem Beitritt Tschechiens zur EU verändert hat. An diesem Abend werden sich die Vortragenden und Gäste damit auseinandersetzen, welche positiven Aspekte die Grenze selbst haben kann. Es geht auch darum, zu beleuchten, inwiefern sich der EU-Beitritt vor zehn Jahren auf das Leben der Menschen im Grenzgebiet ausgewirkt hat und welche Vorteile es haben kann, in dieser Region zu leben. Im Zentrum stehen dabei sowohl die Herausforderungen, vor allem aber auch die neuen Möglichkeiten, die die Grenzöffnung mit sich gebracht hat.
Herzlich wird zu einer Diskussion mit Teilnehmern und den Experten Nicole Börner und Petr Mikšíček im Anschluss eingeladen, bei der die Zuschauer von ihren eigenen Erfahrungen und Meinungen berichten können. Der Eintritt ist kostenfrei.

Copyright © 2015 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!