10.08.2002
Neues Telefonnummernsystem in Tschechien
(DTPA/MT) PRAG: In der Nacht vom 21. auf den 22. September 2002 werden die tschechischen Telefonnummern umgestellt. Darauf weist die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer (DTIHK) hin. Von der Umstellung sind sowohl Festnetz- als auch Mobilfunknummern betroffen. Dabei kommt es zu folgenden Änderungen:
alle Teilnehmernummern erhalten eine einheitliche Länge von neun Ziffern, die dann in Dreier-Blöcken geschrieben werden, z.B. 242 221 200.
diese neunstelligen Nummern müssen bei Orts- und Ferngesprächen gewählt werden, die bisherigen Vorwahlen entfallen.

Und so sieht es in der Praxis aus:
Anrufe bei der DTIHK aus Prag
Bisher: 24 221 200 - Neu: 224 221 200
Anrufe bei der DTIHK aus Tschechien
Bisher: 02-24 221 200 - Neu: 224 221 200
Anrufe bei der DTIHK aus dem Ausland
Bisher: 00420-2-24 221 200 - Neu: 00420-224 221 200

Faustregel für Festnetznummern in Prag und für Mobilnummern
Die alte Rufnummer bleibt bestehen. Sie wird nur mit der Vorwahl verknüpft, wobei die 0 entfällt. In den übrigen Regionen Tschechiens entsprechen die Ziffern, die der Rufnummer vorangestellt werden, nicht immer der alten Vorwahl. Eine Suchmaschine für die neuen Nummern gibt es im Internet unter www.telecom.cz/english.php.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!