07.02.2015
Rot-Kreuz-Nachwuchs des Nachbarlandes
(DTPA/MT) BEIERFELD: Zu einer thematischen Reise ins Nachbarland kann derzeit der Besucher im Sächsischen Rot-Kreuz-Museum Beierfeld aufbrechen. Im Beisein hochrangiger Vertreter des Roten Kreuzes und aus der Kommunalpolitik wurde hier am 7. Februar zum zweiten Mal eine deutsch-tschechische Ausstellung eröffnet. "Der Nachwuchs im Tschechischen Roten Kreuz und seine Geschichte" heißt die Präsentation, die in Zusammenarbeit mit dem Rot-Kreuz-Museum in Lány entstand.
Bestandteil der Ausstellung sind authentische Zeugnisse und Publikationen aus der Zeit ab 1921 sowie aktuelle Poster, Kalender, Uniformen und Beispiele von Sanitäts- und Ausstattungsmaterial. Der Gründerin des Tschechoslowakischen Roten Kreuzes, Alice G. Masaryková, ist ein Extrateil innerhalb der Schau gewidmet.
Die Ausstellung soll bis zum 19. April zu sehen sein. (Bildquelle: KJ/Mario Totzauer)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2015 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!