11.02.2000
Deutsche und Tschechische Fußballer unter Top 10
(DTPA) BERN: Deutschland und Tschechien gehören zu den Top 10 im europäischen Fußball. In der für Vereinsmannschaften wichtigen UEFA-Fünfjahreswertung liegen die Deutschen hinter Italien und Spanien auf dem dritten Platz. Die tschechischen Fußballer kommen auf Rang 9 unter 50 europäischen Verbänden.
Die UEFA-Fünfjahreswertung wird herangezogen, um die Teilnehmerzahl an Mannschaften eines Landes bei den europäischen Pokalwettbewerben zu ermitteln. Für einen Sieg einer Vereinsmannschaft in der Champions League oder dem UEFA-Pokal bekommt das entsprechende Land zwei Punkte, für ein Unentschieden einen Punkt. Für das Erreichen des Viertel- und Halbfinales sowie der Endspiele in allen Europapokalwettbewerben wird jeder Mannschaft ein zusätzlicher Punkt pro Runde gutgeschrieben. In der Champions League erfolgt außerdem die Gutschrift von einem Punkt für die Teilnahme an diesem Wettbewerb. Die in den Qualifikationsrunden erzielten Punkte werden halbiert. Ergebnisse des jeweils im Sommer ausgetragenen UI-Cupes werden nicht berücksichtigt. Die von den Mannschaften eines Verbandes erzielten Punkte werden addiert und durch die Anzahl der Starter des Verbandes dividiert. Der Quotient gibt dann die Rangfolge an.
Da Deutschland und Tschechien noch Mannschaften in den laufenden Wettbewerben vertreten haben, könnten sie theoretisch in der UEFA-Rangliste noch Boden gut machen.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!