18.06.2014
Ausstellungseröffnung in Jáchymov
(DTPA/MT) JACHYMOV (JOACHIMSTAL)/DRESDEN: Seit dem Jahr 2012 werden vom internationalen Team des Ziel 3‐Projektes "ArchaeoMontan – Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen" montanarchäologische Forschungen im sächsisch‐böhmischen Erzgebirgsraum durchgeführt. Ein Höhepunkt der grenzüberschreitenden Arbeit des Projektes ist die Wanderausstellung "Silberrausch und Berggeschrey - Archäologie des mittelalterlichen Bergbaus in Sachsen und Böhmen"/ Stříbrná horečka a volání hor. Archeologie středověkého hornictví v Sasku a Čechách".
Sie wird vom 21. Juni bis 28. September 2014 im Museum Königliche Münze (Muzeum Královská mincovna Jáchymov) in Joachimstal in Tschechien zu sehen, bevor sie dann in einem erweiterten Umfang in die Osterzgebirgsgalerie nach Dippoldiswalde wandert. Hier wird sie von 24. Oktober 2014 bis 29. März 2015 gezeigt.
Zur Wanderausstellung erscheint ein zweisprachiger Begleitband, deutsch-tschechisch:
"Silberrausch und Berggeschrey - Archäologie des mittelalterlichen Bergbaus in Sachsen und Böhmen"/ Stříbrná horečka a volání hor. Archeologie středověkého hornictví v Sasku a Čechách", 296 Seiten, zahlreiche Abbildungen, 19,95 € (550,00 CZK), Verlag Beier & Beran, ISBN 978-3-941171-99-2

Copyright © 2014 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!