27.06.2002
Bezirkstag Usti gegen Aufhebung der Benes-Dekrete
(DTPA/MT) USTI NAD LABEM/ DRESDEN: Der Bezirkstag der Sachsen unmittelbar benachbarten tschechischen Grenzregion Ustí nad Labem hat gestern Abend in einem einstimmigen Beschluss die von der CDU initiierte Forderung nach Aufhebung der Benes-Dekrete zurückgewiesen und das Verhalten der Mehrheit des Sächsischen Landtags verurteilt. Diese Region wäre besonders betroffen, wenn den Forderungen des Sächsischen Landtags nachgegeben würde. Dazu erklärt der europapolitische Sprecher der sächsischen PDS-Landtagsfraktion, Heiko Kosel, der bei der Sitzung in Ustí anwesend war und mit zahlreichen Abgeordneten aller Fraktionen Gespräche geführt hat: "Ich begrüße dieses eindeutige und unmissverständliche Votum der politischen Repräsentanten unseres tschechischen Nachbarbezirkes."

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!