07.05.2014
Erfolgreiche internationale Partnerschaft
(DTPA/FV) ANNABERG-BUCHHOLZ/PRAG: Anlässlich des Besuchs von Bundespräsidenten Joachim Gauck, findet am heute ein Gespräch in Prag statt, das sich den Umgang mit der deutsch-tschechischen Geschichte zum Thema gemacht hat. Teilnehmer sind u.a. die tschechische Nichtregierungsorganisation Antikomplex, die sich mit der Aufarbeitung der Geschichte befasst, das Collegium Bohemicum sowie Schüler aus Bremerhaven, Plzen und Chomutov.
Dabei werden die Oberbürgermeisterin von Annaberg-Buchholz, Barbara Klepsch, sowie der stellvertretende Oberbürgermeister von Chomutov, Jan Rehak, über die langjährige Partnerschaft beider Städte berichten.
Seit November 1999 wurden viele Verbindungen geknüpft, von denen beide Städte profitiert haben. Unter den gemeinsamen Errungenschaften lassen sich z.B der Sportpark "Grenzenlos" und das Zentrum erzgebirgischer Volkskunst auf auf deutscher Seite, sowie das Regional Museum und der Zoopark Chomutov auf tschechischer Seite erwähnen.
Barbara Klepsch zeigte sich für die Zukunft zuversichtlich: "Unsere Partnerschaft ist quicklebendig. Ich denke, sie ist gerade in der jetzigen Situation ein gutes Beispiel dafür, wie das "Haus Europa" gemeinsam gebaut und Hemmschwellen zwischen Völkern und Menschen beseitigt werden können".

Copyright © 2014 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!