23.06.2002
Hohe Nachfrage an tschechisch-deutscher Schule
(DTPA/DH) HRÁDEK NAD NISOU: Das Interesse deutscher Eltern an einer Aufnahme ihrer Kinder an der tschechisch-deutschen Schule in Hrádek nad Nisou (Grottau) übersteigt die Kapazität der Einrichtung um ein Vielfaches, berichtet der Tschechische Rundfunk in Prag. "Die Deutschen lassen sich für ihre Kinder bereits Plätze für das Schuljahr 2006/2007 reservieren," sagte der stellvertretende Bürgermeister von Hrádek, Jaroslav Polácek am Wochenende.
Die Schule habe sowohl 21 tschechische Erstklässler als auch 21 deutsche ABC-Schützen für das kommende Schuljahr aufgenommen.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!