21.06.2002
Trabi-Rallye 2002 macht Abstecher nach Tschechien
(DTPA) SCHEIBENBERG: Heute (21.06.02) startete in Scheibenberg die letzte Etappe der Trabi-Rallye 2002. Zuvor waren die Fahrer durch die schönsten Tourismusgebiete Sachsens gefahren. Auch ein Abstecher nach Tschechien war Teil der diesjährigen Rallye. Dabei ließen die Fahrer mehr als 1000 Kilometer hinter sich. In Scheibenberg mussten die Rennpappepiloten den Hausberg der Stadt erklimmen. Auf dem Berg selber fand eine Durchfahrtskontrolle und ein Fototermin vor der Kulisse des Aussichtsturmes statt.
Heute Abend wird die Rallye nach einer Woche Dauer in Zwickau auf dem großen 9. Internationalen Trabantfahrer-Treffen zu Ende gehen. Das der Trabant seine Qualitäten hat, konnte während des Rennens bewiesen werden. 50 Trabi-Fahrer waren mit ihren Autos angetreten, nur zwei mussten wegen Motorproblem aufgeben.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!