21.06.2002
ODS-Chef Klaus will zurücktreten
(DTPA/DH) PRAG: Nach der Niederlage bei der Parlamentswahl will der
Chef der konservativen Bürgerpartei ODS und ehemalige Premier, Václav Klaus, zurücktreten. Das erklärte Klaus gestern vor der Presse. Damit soll der Weg für Neuwahlen der Parteispitze frei gemacht werden. Klaus reagierte damit auf das schlechte Abschneiden seiner Partei bei den Wahlen am vergangenen Wochenende. Die gesamte ODS-Führung war im letzten November ursprünglich auf zwei Jahre gewählt worden.
Klaus steht bereits seit der Gründung der ODS vor 11 Jahren an der Spitze der Partei.
Daneben werden Klaus jedoch auch weiterhin Ambitionen auf das Amt des tschechischen Staatspräsidenten nachgesagt.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!