15.06.2002
Sozialdemokraten gewinnen Parlamentswahlen
(DTPA/DH) PRAG: Die Sozialdemokraten (CSSD) um ihren Spitzenkandidaten Vladimír Spidla sind wahrscheinlich die Gewinner der tschechischen Parlamentswahlen. Nach einer
ersten Prognose des tschechischen Fernsehens erreicht die Partei 30 Prozent der Stimmen. Die konservative ODS um Václav Klaus, der ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der CSSD vorausgesagt wurde, liegt bei 26 Prozent. Ebenfalls im Parlament vertreten ist die „Koalition“ aus Christdemokraten und Freiheitsunion mit 17 Prozent, die kommunistische KSCM mit 13 Prozent.
Danach könnte die CSSD mit der liberalen Koalition eine Regierungsmehrheit bilden.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!