14.06.2002
Grubenunglück in Tschechien
(DTPA/DH) PRAG: Bei einem Grubenunglück bei Karvina (Nordmähren) ist gestern ein Mensch ums Leben gekommen. Bei dem Opfer soll es sich um einen Bergmann aus Polen handeln, meldet die tschechische Presse.
Drei weitere Bergmänner sollen schwer und zehn weitere leicht verletzt worden sein. Zum Zeitpunkt des Einbruchs hätten sich etwa 27 Arbeiter im Stollen befunden, sagte ein Behördensprecher.

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!