05.10.2000
Deutsch-tschechisches Novum in Oberwiesenthal
(DTPA/MT) OBERWIESENTHAL: Im Kurort Oberwiesenthal ist "Skifahren ohne Grenzen" möglich. Anfang Oktober haben deutsche und tschechische Liftbetreiber vereinbart, dass Skifahrer ab der Wintersaison 2000/2001 mit einem Zwei- bis Fünftagespass eine Vielzahl von Liften auf beiden Seiten der Grenze nutzen können. Auf tschechischer Seite nehmen sechs Liftanlagen und ein Sessellift am Südhang des Klinovec und auf deutscher Seite alle Aufstiegshilfen der Fichtelberg Schwebebahn GmbH und der Liftgesellschaft Oberwiesenthal mbH teil.
Die grenzüberschreitende Gemeinschaftsaktion wird unterstützt durch den Tourismusverein Kurort Oberwiesenthal e.V. und der Stadtverwaltung Bozi Dar.
Dieser erste Versuch einer Kooperation soll eine Vorbereitung auf die geplante, fest installierte Verbindung, der "Skischaukel" zwischen Fichtelberg (D) und Klinovec/Keilberg (CZ) sein.

Copyright © 2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!