03.03.2014
Bohrung in Gersdorf erfolgreich abgeschlossen
(DTPA/MT) GERSDORF: Mit einer Tiefbohrung im ehemaligen Steinkohlerevier Lugau/Oelsnitz konnte am 25. Februar in 674 m Tiefe Grubenwasser aufgeschlossen werden. Damit befindet sich das Sächsische Oberbergamt kurz vor dem erfolgreichen Abschluss eines ambitionierten Vorhabens. Ziel der durch die Firma Anger´s Söhne aus Hessisch-Lichtenau ausgeführten Bohrung ist die Einrichtung eines weiteren Pegels, mit dem der Anstieg des Grubenwassers im ehemaligen Steinkohlerevier Lugau/Oelsnitz überwacht werden kann. Die rund 1,3 Millionen Euro teure Bohrung wurde von der EU und dem Freistaat Sachsen finanziert.
Derzeit wird mit einem Anstieg des Wassers im Grubengebäude um rund 10 m pro Jahr gerechnet. Frühestens 2030 kommt dieser Anstieg zum Abschluss. Als erstes Ergebnis der Bohrung lässt sich bereits jetzt die vorsichtige, aber wichtige Aussage treffen: Der Anstieg des Grubenwassers verläuft in allen Teilen des Reviers weitgehend gleichmäßig und in der vorhergesagten Geschwindigkeit.
Oberberghauptmann Bernhard Cramer, Leiter des Sächsischen Oberbergamtes in Freiberg, führt dazu aus: "Mit der nun abgeteuften Bohrung können wir bessere Vorhersagen zum Anstieg des Grubenwassers im ehemaligen Steinkohlerevier treffen. Das dient dem Schutz von Menschen und Eigentum und erlaubt uns, frühzeitig auf Entwicklungen zu reagieren." Und er richtet seinen besonderen Dank an die Anwohner der Bohrung in Gersdorf für ihre Geduld und ihr Verständnis. "Wir werden alle interessierten Bürger noch in diesem Frühjahr über die Ergebnisse der Bohrung informieren".
In den kommenden Tagen und Wochen wird die Tiefbohrung als Grubenwassermessstelle ausgebaut. Dann werden noch genauere Aussagen über den Grubenwasseranstieg möglich. Welche Auswirkungen dieser Grubenwasseranstieg z.B. auf die Standsicherheit von Schächten oder auf Städte und Gemeinden im Revier hat, ist ebenfalls Thema des sächsisch-tschechischen Ziel 3 - Projektes VODAMIN unter Beteiligung des Sächsischen Oberbergamtes und der Stadt Oelsnitz/Erzgebirge.

Copyright © 2014 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!