03.06.2002
Bergwacht bei Aktion "Kampf dem Herztod"
(MT) JOHANNGEORGENSTADT: Die Kameraden der Bergwacht Johanngeorgenstadt und ihre tschechischen Partner haben ein neues medizinisches Gerät in ihrem Bestand. Es handelt sich um einen Frühdefibrillator. Dieser wurde vom Präsidenten der Björn Steiger Stiftung Siegfried Steiger übergeben (Bild). Seine Organisation hat die Aktion "Kampf dem Herztod" initiiert. In Deutschland sterben laut Angaben der Stiftung jährlich zirka 130.000 Bürger an plötzliche Herzversagen. Die Frühdefibrillation ist eine Methode der Bekämpfung des plötzlichen Herztodes mittels Herz-Lungen-Wiederbelebung.
Wichtigstes Ziel der Aktion "Kampf dem Herztod" ist die qualifizierte Ausbildung von Rettungsdienst-, Sanitätspersonal und den gesetzlich verankerten Ersthelfern und parallel dazu die Breitenausbildung der Bevölkerung. Deswegen sollen an dem Johanngeorgenstädter Gerät zukünftig monatlich 20 Leute die Bedienung erlernen.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!