18.12.2013
Zoll beschlagnahmt Crystal
(DTPA/MT) KLINGENTHAL: Der Zoll stellte am Dienstagnachmittag (17.12.) in Klingenthal 100 Gramm Crystal sicher. Bei der Kontrolle eines aus der Tschechischen Republik kommenden PKW wollte der Fahrer, ein 44-jähriger Vogtländer, zunächst einer Zollkontrolle entkommen. Er missachtete das Anhaltesignal, beschleunigte sein Fahrzeug und durchfuhr eine Einbahnstraße in verkehrter Richtung. Auch der Versuch einer weiteren Zollstreife, das Fahrzeug zu stoppen, misslang zunächst. Sie stellten ihr Dienstfahrzeug quer auf die Straße und versuchten, den Fahrer des flüchtenden Fahrzeuges zum Anhalten zu bewegen. Dieser fuhr aber auf die Beamten zu, die nur durch einen Sprung zur Seite Schlimmeres verhindern konnten.
Danach warf der flüchtige Fahrer ein schwarzes Päckchen aus dem Fenster. Zöllner beobachteten dies und stellten das Päckchen sicher. In ihm befanden sich 100 Gramm Crystal.
Kurz darauf konnte auch der PKW gestoppt werden. Auch bei seiner vorläufigen Festnahme leistete der 44-Jährige Widerstand. Wegen des Verdachts der ungenehmigten Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ermittelt nun das Zollfahndungsamt Dresden gegen den Vogtländer. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Zwickau erließ das zuständige Amtsgericht heute Haftbefehl gegen den Beschuldigten.
Bei einer Verurteilung erwartet den mutmaßlichen Täter eine mehrjährige Freiheitsstrafe.

Copyright © 2013 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!