03.12.2013
Traditioneller Barbaratag
(DTPA/MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Mit einer besonderen Ausstellungseröffnung wird in diesem Jahr der traditionelle Barbaratag in Annaberg-Buchholz begangen. Am 4. Dezember, 14 Uhr öffnet die diesjährige Weihnachtsausstellung im Erzgebirgsmuseum ihre Pforten. Sie trägt den Titel "Weihnachten im sächsisch-böhmischen Erzgebirge" und wird bis zu Mariä Lichtmess am 2. Februar 2014 gezeigt. Mit ihr werden Brauchtum und Traditionen diesseits und jenseits der Grenze lebendig. Präsentiert werden z. B. Krippen aus Sachsen und Böhmen.
Anlässlich des Barbaratages wird außerdem um 12:30 und 15:30 Uhr zu zwei Sonderführungen in das Besucherbergwerk "Im Gößner" eingeladen.
Musikalisch umrahmt wird die Ausstellungseröffnung ab 13:30 Uhr durch bergmännische Weisen, die das Bläserquintett des Bergmusikkorps "Frisch Glück" interpretiert. Für die Gäste der Ausstellung gibt es Barbara-Zweige. Sie sollen bis zum Heiligen Abend blühen und in der kalten und finsteren Jahreszeit die Wohnungen schmücken. (Bildquelle: KJ-Archiv)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2013 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!