29.05.2002
Foto-Ausstellung über 2. Weltkrieg
(DTPA/FM) BERLIN: Bis zum 25. Juni läuft im Tschechischen Zentrum Berlin eine Foto-Ausstellung zum Thema "Tschechoslowakische Piloten im 2. Weltkrieg" von Ladislav Sitensky. Der Fotograf Ladislav Sitensky (geb. 1919 in Prag) ist einer der letzten lebenden Zeugen der tschechischen Freiwilligen, die im Zweiten Weltkrieg bei der Royal Air Force in England dienten. Er kam 1940 als Mechaniker zum 312. Geschwader und begann sofort mit dem Fotografieren. Schon 1941 stellte er seine Aufnahmen in London aus und wurde aufgrund dessen zum ständigen Fotografen des Inspektorats des tschechoslowakischen Fliegerkorps in Großbritannien ernannt. Seine Aufnahmen zeigen die Einsätze in der Luft, die Arbeit auf den Flugplätzen, offizielle Besuche, aber auch die Freizeit der Soldaten, so dass wir uns heute eine genauere Vorstellung vom Leben der Flieger im Zweiten Weltkrieg machen können. Die Ausstellung wurde am 24. Mai eröffnet.
Das Tschechische Zentrum "CzechPoint" befindet sich in der Friedrichstraße 206 in 10969 Berlin-Kreuzberg. Es ist über die U6 bzw. Bus 129 erreichbar.
Kontakt: Tel. 030/208 25 92, e-mail: ccberlin@czech.cz, http://www.czech-berlin.de

Copyright © 2002 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!