02.11.2013
Grenzüberschreitendes gemeinsames Sportfest
(DTPA/MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Am 5. November findet in der Silberlandhalle in Annaberg-Buchholz das 4. Grenzüberschreitende Kooperative Sportfest von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderung im Erzgebirgskreis statt. Schirmherr ist Landrat Frank Vogel.
Kinder und Jugendliche der sechs Schulen des Landkreises Erzgebirgskreis mit dem Förderschwerpunkt geistige Behinderung, die Grundschule Kleinrückerswalde, die christliche Maria-Montessori-Schule, das Landkreisgymnasium "St. Annen" und das berufliche Schulzentrum für Technik, Ernährung und Wirtschaft in Annaberg-Buchholz veranstalten unter der Leitung der Christian-Felix-Weiße-Schule ein Sportfest. Ebenso nehmen die Schülerinnen und Schüler der Annaberger Partnerschule aus Komotau und eine weitere Mannschaft der Spezialschule Komotau teil.
Gefördert wird dieses Sportfest über die Euroregion Erzgebirge, den Stadtwerken Annaberg und der Erzgebirgssparkasse.
Ziel und Anliegen des Sportfestes ist es, Schülerinnen und Schüler der genannten Bildungseinrichtungen zusammenzubringen, sie gemeinsam etwas tun und erleben zu lassen. Sie sollen sich gegenseitig kennen lernen, soziale und wertorientierte Kompetenzen entwickeln können und die Erfahrungen auf andere Lebensbereiche anwenden dürfen. Sie erfahren wie Menschen mit sehr unterschiedlichen motorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten, Handicaps, differenzierten Lerneinstellungen und ungleichem Leistungsvermögen gemeinsam eine Veranstaltung organisieren und durchführen.
Neben den sportlichen Wettbewerben haben die Schülerinnen und Schüler des Landkreisgymnasiums und des BSZ Annaberg die Aufgabe, als Kampfrichter, Sanitäter, Moderator, Einlassdienst und Assistent für die Begleitung von Mädchen und Jungen mit schweren körperlichen Behinderungen zu fungieren. Die Berufsschüler der Berufsschule für Technik, Ernährung und Wirtschaft versorgen die Teilnehmer mit einem Catering.
Die Organisatoren haben beim FC Erzgebirge Aue nachgefragt, ob Spieler des Zweitligisten zum Sportfest kommen können. Natürlich haben die Fußballer zugesagt und so freuen sich die Mädchen und Jungen auf eine hoffentlich tolle Begegnung mit Autogrammstunde und Fototermin.

Copyright © 2013 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!