28.09.2013
Barrierefrei durch die Sächsisch-Böhmische Schweiz
(DTPA/JeR) PIRNA/DRESDEN: Dank der Broschüre "Barrierefrei durch die Sächsisch-Böhmische Schweiz" des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz ist es zum ersten Mal grenzüberschreitend und zweisprachig – in deutscher und tschechischer Sprache – möglich, dass Reisende mit eingeschränkter Mobilität und darüber hinaus barrierefrei durch die Sächsisch-Böhmische Schweiz reisen können. Auch Menschen mit Sinnes-, Lern- und geistigen Behinderungen findet man Anregungen für Ausflüge und Aufenthalte in dem 72 Seiten starken Heft.
Rollstuhl- und Handbiketouren werden vorgestellt, Tipps für Seh- und Hörgeschädigte gegeben und bei Kultureinrichtungen werden unter anderem Türbreiten und Stufenhöhen im Eingangsbereich sowie Bodenbeschaffenheit und Freiflächen in den Toilettenanlagen genannt.
Auch Familien, die mit Kinderwagen unterwegs sind, finden geeignete Ausflugsmöglichkeiten. Das Heft kann kostenfrei beim Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V. bestellt werden – unter Telefon 03501 470147 oder per E-Mail an info@saechsische-schweiz.de. Eine elektronische Version steht unter www.saechsische-schweiz.de zum Download bereit.

Copyright © 2013 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!